DELIRIUM TREMENS

Interview

zu "Violent Mosh Ground"


Erzählt mir doch erstmal ein bisschen was über die Bandgeschichte, die bisherigen Veröffentlichungen und so weiter und so fort...

Uns Gibt es seit über vier Jahren. Nach mehreren Umbesetzungen (Sadistik Dick (g) war früher unser Drummer) kam es dann zu dem Line-up auf der CD "Violent Mosh Ground", das zweieinhalb Jahre anhielt. Nach der Veröffentlichung der CD entschloß sich unser Drummer Christ Impaler die Band zu verlassen.
Nach einer halbjährigen Suche stießen wir durch das New-Force-Urviech Mobbel - "the Mobbler" - Mobbel auf Jochen "the Animal" Steger, der schon seit über 15 Jahren in der Metalscene aktiv ist. Er spielte unter anderem bei ABSORB, BLOOD OF MESSIAH und DRY ROT. Jetzt schwingt er mit voller Begeisterung bei uns die Keulen.
Unsere einzige Veröffentlichung ist bis jetzt die Eigenproduktion "Violent Mosh Ground" Im Juli geht`s aber nach München ins Studio, um einen Song für eine Split EP aufzunehmen.

Ich denke mal dass in fast jedem Review die Phrase "wie alte Kreator" vorkommt, oder? Wie steht ihr dazu?

.....und alte Sodom, alte Destruction.
Wir haben kein Problem damit, da diese sowieso zu unseren Faves zählen.Permutos

Wie seid ihr mit "Violent Mosh Ground" insgesamt zufrieden? Der Sound bzw. die Produktion sind ja nicht schlecht, nur die Bassdrum hört sich ein wenig...naja...LAUT an ;-)

Insgesamt sind wir schon zufrieden, vor allem wenn man bedenkt, das wir die CD im Proberaum aufgenommen haben. Mit einem 8 Spur Rekorder.
Abgemischt und gemastert haben wir es aber im First-Floor-Media-Studio.
Das die Bassdrum zu laut abgemischt ist wissen wir auch. Unser Mischer hatte sie erst leiser, wir wollten sie aber trotz seiner Warnung lauter, weil wir wieder mal nicht genug bekommen konnten. - Naja, Kickt trotzdem Ass.

Wieviel Zeit hat es Euch eigentlich gekostet bis die Scheibe inklusive Aufmachung etc. fertig war?

Für die CD haben wir mit allem Drum und Drann 1 Jahr gebraucht, weil wir mit mehren Problemen zu kämpfen hatten. Die Aufnahme selber dauerte aber ca. 5 Tage.

Wie kam das Teil bisher so an? Ich denke mal es hagelte fast nur gute Reviews, oder??

Wir wollen ja nicht angeben, aber wir sind die besten (hargh, hargh, hargh!!!) Bis jetzt hatten wir nur gute Kritiken. z.B. Rock Hard, Metal Heart, Heavy Oder Was!?, Legacy, Ablaze, Hammer (hat uns auch gewundert bei der scheiß Zeitschrift), griechischer Metal Hammer und ein ganzer Haufen Underground Fanzines. Außerdem hatten wir schon Radioairplay in Deutschland, Holland und Griechenland.
Am aufbauensten waren aber die vielen Zuschriften der Fans aus der Ganzen Welt.

Gibts bei Euch neben DELIRIUM TREMENS Christ Impaler eigentlich noch andere Projekte in die ihr involviert seid?

Ja wir drinken gerne Bier!!!!!!!!!! Außerdem sind wir Mitveranstalter (neben Hörtel und Manni) beim ROT IN HELL Open Air , das dieses Jahr leider ausfällt aber nächstes Jahr definitiv stattfindet.
(siehe auch : www.members.aol.com/Rotinhell2000)

Woher kommen bei Euch (außer Kreator, haha) die größten Einflüsse und wie würdet Ihr Eure Mucke selbst beschreiben??

Sämtliche alte Thrash Bands. Aber auch derber Rock´n´Roll. Wir bezeichnen unsere Musik als: "Evil-Highspeed-Action-Thrash´n´Roll-Damnation"

Von was handeln bei Euch die Texte? Nach Titeln wie "Angel Fuck" oder dem kultigen "Bloody Hämöriders" zu urteilen sind sie wahrscheinlich nicht wirklich 100 prozentig ernst gemeint, oder?

Bloody Hämöriders ist ein sehr persönliches Lied, das von unseren Problemen im Rectal-Bereich handelt. Wir lachen selbst über unsere coolen Texte.

Was haltet ihr als Musiker eigentlich davon wenn irgendwelche Ämter ankommen und die Covers beziehungsweise ganze Alben auf Grund von "gefährdung der Gesellschaft" oder ähnlichem einfach indizieren? Sollten Alben wie zum Bleistift "Butchered At Birth" ganz normal zugänglich sein?

Sadistic Dick Zensur ist absolut berechtigt! Man sollte uns auch zensieren! Eigentlich sollte man alles zensieren!! Wie z.B. Unterhosen, Wurst, Computer, Omas, Käse (vor allem Limburger), geflieste Klos usw. Außgenommen natürlich Bier und Anabolika.

Eure Bühnenshow ist ja was ganz besonderes, haha... erzählt doch mal ein wenig davon !! Was war der bisher beschissenste Moment bei einem Auftritt?

Wir sind absolute Show Fanatiker, deswegen der ganze Scheiß mit Säuköpf, Kunstblut, Nieten, Patronengurte, Bierduschen, Freibiermassaker, 2-Meter-Pyro-Gitarre (die den Gig mit Desaster und Pentacle in Schweinfurt leider nicht ganz überlebt hat), Feuerspucken, Gasmasken, Frauen anwichsen, Ärsche zeigen ......

Voll beschissen ist wenn aus den Monitorboxen nix rauskommt.

Ach ja da war mal was in Mönchherrnsdorf bei ROCK AM TURM, da wurde unser Gig nachts um halb zwei von den Bullen abgebrochen, der Veranstalter wollte zwar, das wir noch weiter spielen aber genau in dem Moment sind noch zwei(!) Seiten von der Gitarre gerissen. Da wir sowieso schon viel zu besoffen waren um zu spielen haben wir dann lieber aufgehört.

Zu ROCK AM TURM muss man noch Death Tormentor sagen, das das ein voll kultiges Underground Open Air in einem kleinen Kaff (ca. 200 Einwohner) mitten an der Hauptstraße im Garten von ein Paar Metalfreaks war, das ohne Genehmigung aufgezogen wurde. Es waren ca. 300 bis 400 Leute da, und die PA war so laut, das man die Mucke noch 4 Käffer weiter hörte.
-- Schönen Gruß an die Turm-Rocker --

Wie seht ihr momentan die Metal Szene? Gibt es eigentlich noch so etwas wie einen Underground für euch?

Ja beim Hörtel in der Wohnung, bei den wöchentlichen ROT IN HELL Versammlungen. Die Metalszene ist sehr mager und es gibt fast nur noch sich selbst in den Arsch fickende Bravo Metaller.

Last words wie immer bei der Band...

Wir grüßen all unsere Fans!!
ROCK THE WOOD WITH A FISTFULL OF GAS FROM ASS OF DEATH !!!!!!!!!!!!!!

Bookmark:

Bookmarke bei: Mr. Wong Bookmarke bei: Webnews Bookmarke bei: Icio Bookmarke bei: Oneview Bookmarke bei: Yigg Bookmarke bei: Linkarena Bookmarke bei: Digg Bookmarke bei: Del.icoi.us Bookmarke bei: Reddit Bookmarke bei: Simpy Bookmarke bei: StumbleUpon Bookmarke bei: Slashdot Bookmarke bei: Furl Bookmarke bei: Yahoo Bookmarke bei: Blogmarks Bookmarke bei: Diigo Bookmarke bei: Technorati Bookmarke bei: Newsvine Bookmarke bei: Ma.Gnolia Bookmarke bei: Smarking Bookmarke bei: Netvouz Bookmarke bei: Folkd Bookmarke bei: Spurl Bookmarke bei: Google Bookmarke bei: Blinklist Information

Zu diesem Interview:

Autor:
Päddl

Weiteres:

Druckversion

RSS-Feed

Gelesen:
2902 x

Lesenswertes

Ace Frehley - Space Invaders spacer Lost Moon - Tales from the sun spacer BLACK MOTH - Condemned to Hope spacer METAL DISTRICT TV

Anzeige

Anzeige

Current users online: 108 | Metal District at MySpace | RSS-Feed | Mobile | Haftungsausschluss | Copyright © 1999-2017 metal-district.de - Alle Rechte vorbehalten